Direkt zum Inhalt
x

Trabocco Punta Le Morge (Torino di Sangro)

0
0

Aufgrund der zahlreichen Trabocchi wird die Küste, die Küste der Trabocchi genannt , 60 km Strand berühmt in ganz Italien, für seine natürlichen Schönheit und für seine Verschiedenartigkeit. Neben hohen und felsigen Abschnitten gibt es auch Abschnitte mit niedrigen und sandigen Stränden wie auch felsige. Die Städte aus der sie besteht sind: Francavilla al mare, Ortona, San Vito Chietino, Rocca San Giovanni, Fossacesia, Torino di Sangro Casalbordino, Vasto und San Salvo.

Die Trabocchi die entlang der Küste gebaut wurden , sind komplett im Wasser , verbunden mit dem Land über eine kleine , nicht sehr stabile , Hängebrücke die kreuzweise zur Küste sich befindet . Daraus erheben sich Holzarme (pennoni) die durch “ Antennen “und “ Antenninen “verbunden sind , die dazu dienen die vier Ecken des grossen Netzes ( bilancia ) mit der Hilfe eines ARGANO in der Mitte der Plattform zu befestigen . Auf der Plattform befindet sich eine kleine Holzkabine in der man Schutz bei Unwettern findet und in der man die ganzen Materialien und Werkzeuge verstauen kann.

Gabriele D’Annunzio tut in seinem Buch “ Il trionfo della morte “ den Trabocco “ Punta Turchino “ von San Vito ausführlich beschreiben :”Proteso dagli scogli, simile a un mostro in agguato, con i suoi cento arti” (An den Felsen gelehnt wie ein Monster , das mit seinen hundert Gliedmaßen lauert ) ausserdem vergleiche er ihn mit einer “ kolossalen Spinne “ bei den letzten Unwettern ist dieser Trabocco beschädigt worden .

Die Hypothesen zur Etymologie des Trabocco ( aus dem Dialekt “ TRAVOCCHE “) sind zahlreich man glaubt er stamme aus :

  • dem lateinischen Begriff TRABS ( Holz , Baum , Haus ) “ trabocchetto “ das zum Fisch neigt ;
  • der Technik , Pfosten zwischen den Felsen zu stecken “ attraverso buchi “ ;
  • Vom Trabocco “ antica macchina guerresca “ ( Kampfmaschine ) bestehend aus einem Pfosten aus verschiedenen längen der an einem Stift
  • befestigt ist und sich dreht um Steine und Feuer zu werfen ähnelt einer Armbrust .
  • “ Trabiccolo” verwendet in den Ölmühlen um öl zu pressen ähnelt dem argano der sich auf dem Trabocco befindet .

Proposte di Viaggio, Itinerari & Idee

Che decidiate di trascorrere nella nostra regione solo un weekend o un'intera vacanza, troverete qui spunti e suggestioni sui luoghi, le attività, i borghi e i percorsi più affascinanti per scoprire l'Abruzzo più autentico!

In evidenza

Curiosità, suggerimenti, racconti di viaggio: informazioni e notizie per cominciare a conoscere l'Abruzzo e le tante esperienze da vivere nella nostra meravigliosa regione.

Scopri tutte le destinazioni