Home / Reiseziele / Città Sant'Angelo
Ziel

Città Sant'Angelo

Ein Stück Paradies und das best gehütetste Geheimnis Italiens

Datum:

28 maggio 2023

Lesezeit:

3 min

Themen
  • Borghi più belli d’Italia
  • Comuni d’Abruzzo
  • Meer
  • Küstenorte

Überblick über

Descrizione lunga

So hat es die Zeitschrift Forbes beschrieben und die Stadt unter die 10 schönsten Orte der Welt aufgenommen, an denen man leben sollte. 
Die Hauptstraße mit antiken Adelshäusern, engen Gassen und wunderschönen Kirchen machen es zu einem gut behüteten Juwel, das zwischen grünen Hügeln in der Provinz Pescara liegt!

Auf 325 m ü.M. und nur 18 km von der Stadt Pescara entfernt, ist seine Altstadt wie eine stimmungsvolle Auszeit mit einer einzigartigen Atmosphäre, die voller Anregungen ist. Hier kann man sich zwischen den beschaulichen Straßen verlieren und die architektonisch wertvollen Bauten entdecken, die es zu einem der schönsten Dörfer Italiens gemacht hat. Genießt die Stadt bei einem romantischen Spaziergang und bewundert das unglaubliche Panorama, das von der Adria im Osten zu den höchsten Berge des Apennins, der Majella im Süden und des Gran Sasso im Westen reicht, die vor euren Augen in den Himmel ragen. 

Wenn man so durch den Ort schlendert, sollte man anhalten und das imposante Collegiata di San Michele Arcangelo (Stiftskirche des Heiligen Erzengel Michael) besuchen. Es ist einer der wichtigsten Denkmäler der abruzzesischen Architektur. Erbaut im 13.Jh. auf einer bereits existierenden Konstruktion wahrscheinlich auf dem VIII oder IX.Jh., wurde es im Jahr 1353 zur Stiftskirche erklärt. Es wird von einem wertvollen Tor aus dem 15.Jh. ergänzt. In seinem Inneren bewahrt es eine wunderschöne hölzerne Kassettendecke und Fresken aus dem 14.Jh. Symbol für den früheren Rang der Kirche war der Bar des großen Glockenturms, der mit seinen 47 m genauso hoch, wie der Portikus lang ist. 

Nicht weniger schön ist die Chiesa di San Francesco d’Assisi (Kirche des Heiligen Franziskus von Assisi), die in einen weiten und unterteilten Klosterkomplex inseriert wurde, mit einem wunderschönen und einzigartigen vielfarbigen Tor aus dem 14.Jh. Im Inneren sollte man das Gemälde des Malers Paolo De Cecco bewundern, die Kapelle der Villa Serena, der Sprechsaal des Klosters der Klarissen und das Rad der Ausgesetzten, das es erlaubte, die Neugeborenen dort hineinzulegen, ohne von innen gesehen zu werden. Von künstlerischem Interesse ist das Museo laboratorio d’Arte Contemporanea (Museum der zeitgenössischen Kunst) und das Museo Civico Luigi Chiavetta (Stadtmuseum Luigi Chiavetta).

Città Sant’Angelo wird euch mit seiner Lebensfreude, den Traditionen, den typischen Produkten, der zauberhaften Landschaft und einer beneidenswerten Lage, überraschen. Im Laufe des Jahres finden zahlreiche Veranstaltungen aus dem kulturellen und gastronomischen Bereich statt.  
Seine geografische Lage erlaubt es den Besuchern die Küche aus dem Inland, wie auch die des Meeres zu kosten. Die angolanischen Hügel sind mit Wein- und Olivenhainen bedeckt, die exzellente Weine und Öle herstellen. Bei den Familien aus der Gegend ist es möglich, typische Rezepte der abruzzesischen Küche zu genießen, wie die Maccheroni alla Chitarra, die Pasta alla Mugnaia und die unverzichtbaren Arrosticini.
 

Etichetta

  • Dörfer
  • borghi più belli d’Italia
  • Comuni

Lage des Ziels

Geolocalizzazione

42.518422125189, 14.059774875641

letzte Aktualisierung

07/11/2023, 12:31

gepostet von AbruzzoTurismo