Home / Destinazioni / Cerchio
Destinazione

Cerchio

Zwischen Mysterien des Alten Roms und Mittelalterlichem Ruhm

Data:

21 giugno 2023

Tempo di lettura:

3 min

Argomenti
  • Borghi autentici
  • Comuni d’Abruzzo
Cerchio, Ph. Marica Massaro, CC BY-SA 4.0

Panoramica

Descrizione lunga

Cerchio ist ein kleines abruzzesisches Dorf in der Marsica, umgehen von der Natur des Regionalen Naturparks des Sirente Velino, wo die Landschaft sich im schönsten Grün auf den Reliefs zeigen und von einer Linie am Horizont begleitet werden.

Aber hört, was die Legenden über die Ursprünge dieses Dorfes zu erzählen haben! Laut einigen Erzählungen scheint es, dass die ersten Häuser um ein Theater herum gebaut wurden, das von den antiken Römern erschaffen wurde, um die Krönung des Kaisers Claudius zu feiern. Diese Lobesfeier ist an das wichtige Werk der Austrocknung des Fucinobeckens im Jahr 51 n.Chr. gebunden, das für die Lebensqualität der Einwohner unverzichtbar war. Aber existierte tatsächlich ein Theater? Wir würden gerne denken, dass dies auch der Bezugspunkt für die umliegenden Dörfer war.

Das Dorf hat dann seine größte Entwicklung in der mittelalterlichen Epoche erlebt, auch dank der aufeinanderfolgenden Besitzerfamilien, sei es die Familie Colonna, sei es die Familie Piccolomini. Im Jahr 1591 hat die Familie Piccolomini den Besitz an die Ländereien der Camilla Peretti, Schwester des Papstes Sixtus V., weitergegeben.

Eine reiche und beeindruckende Geschichte hat dieses wunderschöne Dorf geprägt, als wichtiges Theater in verschiedenen Jahrhunderten, seit der Antike bis zu den heutigen Tagen. Dieser wertvolle Schrein hat euch mehr als nur ein Juwel zu bieten. Folgt uns!

Von historischer Wichtigkeit, über die künstlerische, ist die Kirche Chiesa di San Bartolomeo, die ihr auf eurem angenehmen Spaziergang trefft. Im XIII.Jh. wurde sie in der Papstbolle aus dem Jahr 1302 von Papst Bonifazius VIII. erwähnt. Von der antiken Struktur bleibt nur das Portal aus dem 16.Jh., einige Statuen aus Terrakotta und ein Kreuz.

Wir laden euch ein, an dem charakteristischen Stadtfest teilzunehmen, das an dieses Ereignis am 24.August erinnert: das Dorf glänzt und begrüßt Besucher mit einer historischen Parade von Damen und Rittern, in typischen mittelalterlichen Kleidern, gefolgt von Fahnenschwingern. Man sollte auf jeden Fall an dieser historischen Feierlichkeit teilnehmen, an einem Sprung in die Vergangenheit im Herzen der Abruzzen.

Während eurer Tour in den verschiedenen historischen Epochen, laden wir euch ein, einen Stopp in der Kirche Chiesa della Madonna delle Grazie einzulegen. Diese wurde zusammen mit dem Augustinerkloster im XVI.Jh. erbaut. Die dominierende Farbe ist weiß, denn man findet sie sowohl an der Außenfassade als auch im Inneren, wo Gemälde aufgehängt sind, die das Leben der Madonna delle Grazie zeigen. Im Inneren des ehemaligen Augustinerklosters findet man zudem das Stadtmuseum, das aus mehreren Ausstellungsräumen besteht, in denen die Funde der Bauernzivilisation, der lokalen Handwerkerkunst, ethnographische Funde und eine fotografische Ausstellung der Italienischen Republik ausgestellt sind. Hier findet man materielle und emotionale Erzählungen dieser Gegend und seiner Bewohner. In den Kellerräumen kann man auch die Funde der religiösen Kunst des Gemeindetheaters „Nicola Calipari“ bewundern.

In einem so schönen Dorf, das so reich an Geschichte ist, können die kulinarischen Gerichte weniger attraktiv sein? Wohl kaum, denn auch diese sind offensichtlich exzellent. Die Momente, zu denen ihr diese genießen könnt, sind einige. Vor allem in der Sommerzeit bietet sich die Gelegenheit bei den zahlreichen Festen und Feierlichkeiten. Die gastronomische Tradition von Cerchio ist besonders an die Gegend der Provinz L’Aquila und seine Gebräuche der Landwirtschaft und der antiken Handwerkskunst gebunden. Wir empfehlen euch, die aquilanischen Caciofiore zu kosten, ein Käse, der dem Pecorino ähnelt, sowohl was die mittlere Reifung als auch die Weiche und das delikate Aroma betrifft.

Auf was wartet ihr noch? Cerchio begrüßt euch mit offenen Armen.

Etichetta

  • borghi autentici
  • borghi montani
  • Comuni

Posizione della Destinazione

Geolocalizzazione

42.064045623589, 13.600280284882

Ultimo aggiornamento

23/01/2024, 10:02

Pubblicato da AbruzzoTurismo